Die 20 besten Arthur Schopenhauer Zitate.

Zitat 1:

Der Wechsel allein ist das Beständige.

Zitat 2:

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Zitat 3:

Einsamkeit ist das Los aller hervorragenden Geister.

Zitat 4:

Die Freunde nennen sich aufrichtig. Die Feinde sind es.

Zitat 5:

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewissheit.

Zitat 6:

Für die Eitelkeit ist selbst die Pfütze ein wohlgefälliger Spiegel.

Zitat 7:

Jedes überflüssige Wort wirkt seinem Zweck gerade entgegen.

Zitat 8:

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.

Zitat 9:

All unser Übel kommt daher, dass wir nicht allein sein können.

Zitat 10:

Der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.

Zitat 11:

Wir denken selten an das, was wir haben. Aber immer an das, was uns fehlt.

Zitat 12:

Das Leben kann als Traum angesehen werden und der Tod als Erwachen.

Zitat 13:

Wir sind nicht nur Theaterdirektoren unserer Träume, sondern unseres eigenen Schicksals.

Zitat 14:

Wir sollten stets eingedenk sein, dass der heutige Tag nur einmal kommt und nimmer wieder.

Zitat 15:

Wer sich die Teufel mit Hörnern und die Narren mit Schellen vorstellt, wird stets ihre Beute.

Zitat 16:

Die ersten vierzig Jahre unseres Lebens liefern den Text. Die folgenden dreißig den Kommentar dazu.

Zitat 17:

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Zitat 18:

Ganz ehrlich meint jeder es am Ende doch nur mit sich selbst. Und höchstens noch mit seinem Kinde.

Zitat 19:

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen. Aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Zitat 20:

Ich glaube, wenn der Tod unsere Augen schließt, werden wir in einem Licht stehen, in welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.

Alle Zitate:

Veröffentlicht von Robin Janik

Besuche uns auf KatzenWieWir.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.