Die 20 besten Buddha Zitate.

Zitat 1:

Das was Du heute denkst, wirst Du morgen sein.

Zitat 2:

Glück ist allein der innere Friede. Lerne ihn finden.

Zitat 3:

Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst Du im Heute von neuem beginnen.

Zitat 4:

Von der Art des Denkens hängt alles ab. Vom Denken geht alles aus, wird alles gelenkt und geschaffen. Wer schlecht redet oder handelt, dem folgt Leid wie das Rad den Hufen des Zugtieres.

Zitat 5:

Jeder von uns ist ein Gott. Jeder von uns ist allwissend. Wir müssen lediglich unser Bewusstsein öffnen, um unserer eigenen Weisheit zu lauschen.

Zitat 6:

Spannst Du eine Saite zu stark, wird sie reißen. Spannst Du sie zu schwach, kannst Du nicht auf ihr spielen.

Zitat 7:

Groll mit uns herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemanden zu werfen. Man verbrennt sich nur selbst dabei.

Zitat 8:

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

Zitat 9:

Das Geheimnis des außerordentlichen Menschen ist in den meisten Fällen nichts als Konsequenz.

Zitat 10:

Nicht außerhalb, nur in sich selbst, soll man den Frieden suchen.

Zitat 11:

Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts.

Zitat 12:

Alles ist vergänglich und deshalb leidvoll.

Zitat 13:

Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf. Hass hört durch Liebe auf.

Zitat 14:

Ein Mensch, der wenig lernt, trottet wie ein Ochse durchs Leben; an Fleisch nimmt er zu, an Geist nicht.

Zitat 15:

Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-SEIN ist der Weg.

Zitat 16:

Güte ist durch die Erkenntnis von den Schlacken der Leidenschaft geläuterte Liebe

Zitat 17:

Nur wenige sehen ein, dass Dulden geduldig macht.

Zitat 18:

Unsere Verabredung mit dem Leben findet im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt ist genau da, wo wir uns gerade befinden.

Zitat 19:

Alles Unrecht hat seinen Ursprung im Geist. Wenn der Geist verwandelt wird, wie kann dann Unrecht bleiben?

Zitat 20:

Wer hundertfaches Liebes hat, hat hundertfaches Leid. Wer ein Liebes hat, hat ein Leid, wer kein Liebes hat, hat kein Leid.

Alle Zitate:

Veröffentlicht von Robin Janik

Besuche uns auf KatzenWieWir.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.